Referenzen

Pavillon mit Cabrio-Dach:

Familie Hackmann hat sich vor Jahren einen Pavillon mit Cabrio-Dach gekauft. Im Laufe der Zeit hat das Dach Moos angesetzt und war übersät mit kleinen Löchern. Da das Gestell noch in einem sehr guten Zustand war, brauchten sie lediglich ein neues Dach. Doch so einfach war das nicht: Die Firma, bei der die Familie den Pavillon erworben hatte, konnte nicht weiterhelfen, da diese nur fabrikneue Pavillons anbietet.

So wurde ich gefragt, ob ich auch solche Arbeiten ausführe. Ja, und das mit Freuden! Wir haben uns in diesem Fall gemeinsam für ein sehr widerstandsfähiges, spinndüsengefärbtes und UV-stabilisiertes Gewebe in einem eleganten Grau entschieden. Nun begann meine Arbeit. Um eine perfekte Passgenauigkeit zu erreichen, nahm ich das Grundgestell des Pavillons mit in mein Atelier. Eine Woche später durfte das neue Dach an seinen Gartenplatz – und der Sommer konnte kommen! Glücklich über das neue Dach, bot mir die Kundin an, über ihr neues Dach einen Bericht in ihrem Blog zu schreiben. Schauen Sie doch auch einmal bei ihr vorbei!

Das alte Pavillondach - ausgeblichen, vermoost und voller Mäuselöcher

Das alte Pavillondach – ausgeblichen, vermoost und voller Mäuselöcher

Das neue Pavillondach erstrahlt in elegantem Grau

Das neue Pavillondach erstrahlt in elegantem Grau

 

Schöner Schutz für die Südpfalz-Draisinenbahn:

Für Familie Bauer von der Südpfalz-Draisinenbahn durfte ich gleich mehrere Auftragsarbeiten anfertigen. Bei dieser wunderschönen Draisinen-Station sind nicht nur die Fahrgäste der Draisinen willkommen, sondern auch Fahrradfahrer und Spaziergänger. Familie Bauer lässt sich immer wieder etwas einfallen, um den Gästen einen angenehmen Aufenthalt und eine Oase der Erholung zu schaffen. Damit der Grillbereich auch bei Regen wieder genutzt werden kann, musste ein neues Dach gefertigt werden. Das von mir verwendete Gewebe zeichnet sich durch eine hervorragende Wasserresistenz aus.

Grillzelt mit neuem Dach

Grillzelt mit neuem Dach

Dann gibt es da noch den überdachten Sitzbereich, wo man den selbst gebackenen Kuchen von Frau Bauer und Pfälzer Spezialitäten genießen kann. Die dort angebrachten Sonnensegel passten zum einen nicht mehr zum gesamten Ambiente, zum anderen hatten sie durch die Sonneneinstrahlung auch ihre Farbe verloren und mussten deshalb erneuert werden. Dafür habe ich einen Stoff mit hoher UV-Beständigkeit gewählt.

Sonnensegel in apartem Grün

Sonnensegel in apartem Grün

Im Sommer 2017 hatte Herr Bauer Palettenmöbel gebaut, doch durch die starke Hitze in jenem Jahr wurde der Platz nicht so gut angenommen, wie erhofft. Deshalb haben wir gemeinsam ein übergroßes Sonnensegel produziert. Herr Bauer und ich hatten es noch gar nicht richtig aufgebaut, da wurde der neue Lieblingsplatz von den Gästen auch schon dankbar angenommen.

Das XXL-Sonnensegel fügt sich harmonisch in die Landschaft ein

Das XXL-Sonnensegel fügt sich harmonisch in die Landschaft ein

 

Motorboot und Polster für Palettenmöbel:

Für Familie M. durfte ich gleich mehrere Bezüge nähen. Als erstes Projekt habe ich die Polster für die Kajüte eines Motorbootes neu bezogen. Dafür mussten die alten Bezüge vom Schaumstoff geschnitten werden, da die Reißverschlüsse nicht mehr funktionstüchtig, die Schaumstoffe aber noch in Ordnung waren und somit weiter verwendet werden konnten. Der hier verarbeitete Stoff ist zu 100 Prozent garngefärbtes Acrylgewebe für den Außenbereich, der vollständig wasser- und schmutzabweisend ist. Die neuen Bezüge habe ich mit neuen Reißverschlüssen versehen, sodass diese zum Reinigen abgenommen werden können.

Einladend und bequem - die neuen Polster

Einladend und bequem – die neuen Polster

Darüber hinaus hat der Mann der Familie seiner Frau zum Geburtstag Palettenmöbel gebaut und ich durfte hierfür passgenau die Polster anfertigen. Bei diesem Projekt habe ich denselben Stoff wie beim Motorboot verarbeitet. Außerdem gab es von mir noch ein kleines Geburtstagsgeschenk in Form eines Kissens dazu.

Kuschelige Polster in frischem Rot

Kuschelige Polster in frischem Rot

Das letzte große Projekt war wieder für das Motorboot, für das ich eine neue Persenning angefertigt habe.

Die alte Persenning

Die alte Persenning

Die neue Persenning

Die neue Persenning